Familie: Rosaceae

Gattung Crataegus L. ‒ Weißdorn

Artschlüssel

1

Blüten und Früchte mit einem Griffel

2

Blüten und Früchte zumindest teilweise mit mehr als einem Griffel

6




2

Kelchblätter 2‒3mal so lang wie breit; Nebenblätter fein gesägt

3

Kelchblätter dreieckig

4




3

Kelchblätter an der Frucht schräg abstehend bis zurückgebogen

C. rhipidophylla

Kelchblätter an der Frucht aufrecht

C. lindmanii




4 (2)

Kelchblätter breit dreieckig

C. monogyna

Kelchblätter dreieckig, kaum länger als breit; Nebenblätter ungleichmäßig gesägt

5




5

Kelchblätter an der Frucht schräg abstehend bis zurückgebogen

C. subsphaerica

Kelchblätter an der Frucht aufrecht

C. domicensis




6 (1)

Blüten und Früchte stets mit 2(3) Griffeln

C. laevigata

Blüten und Früchte mit 1‒2 Griffeln

7




7

Kelchblätter breit dreieckig

C. media

Kelchblätter dreieckig; länger als breit

8




8

Kelchblätter an der Frucht schräg abstehend bis zurückgebogen

C. macrocarpa

Kelchblätter an der Frucht aufrecht

C. calycina

Bislang nicht ausgeschlüsselt: C. palmstruchii.

Für die Bestimmung sind fruchtende Pflanzen erforderlich. Die Sippen sind durch Übergänge verbunden und nicht jede Pflanze ist eindeutig bestimmbar. Noch von Großmann (1976), Nitsche & al. (1988) und Meinunger (1992) wurden nur Crataegus laevigata (meist als C. oxyacantha) und Crataegus monogyna unterschieden.
Kurtto & al. (2013) sehen Crataegus calycina als Synonym zu Crataegus macrocarpa und Crataegus lindmanii als Synonym von Crataegus rhipidophylla.




© BVNH